12 Jahre Frauensteiner Weihnachtsmarkt

Mehr als 200.000 Euro!

Das ist der beeindruckende Spendenbetrag, der bei den 12 in Frauenstein veranstalteten Weihnachtsmärkten zusammen kam. Eigentlich hatte die Frauensteiner Familie Ott im Jahr 29.11.2003 nur einen Weihnachtsmarkt als Dankeschön-Aktion zu Gunsten von NIKI für die erfolgreiche Behandlung ihres Enkelkindes organisieren wollen.

Die Veranstaltung fand so viel Anklang und Unterstützung, dass seither 12 Mal am 1. Adventswochenende ein Weihnachtsmarkt vor der Frauensteiner Kirche stattfand. Und jedes Mal war es eine geglückte Gemeinschaftsaktion, die nur möglich war, da Familie Ott als Organisator und Motor nach Kräften unterstützt wurde durch eine große Zahl von Helfern und großzügige Spenden von Frauensteiner Geschäftsleuten und Unternehmen aus dem Umland.

Das beispielhafte ehrenamtliche Engagement und der überall zu spürende Gemeinschftssinn gaben dem Frauensteiner Weihnachtsmarkt eine besondere Atmosphäre. Mit einem Gospelkonzert klang der 12. und in der bisherigen Form letzte Frauensteiner Weihnachtsmarkt besinnlich und fröhlich aus.

Die große Spendensumme, für die der Vorsitzende des Fördervereins für nierenkranke Kinder nochmals herzlich dankt, wird auch in Zukunft Früchte tragen, da das Geld für Projekte mit Langzeitwirkung investiert wurde.